2. Kongress SMART CITY LOGISTIK Erfurt am 11. und 12. Juni 2015 auf den Dornburger Schlössern bei Jena

Elektrische Nutzfahrzeuge rücken zunehmend stärker in den Fokus der öffentlichen Wahrnehmung. In einer Reihe von Förderprojekten, Forschungseinrichtungen und Unternehmen werden derartige Fahrzeuge bereits erfolgreich gebaut und erprobt. Welche Erfahrungen haben die beteiligten Fahrer und Fuhrparkleiter dabei gemacht? Und wie steht es mit dem wirtschaftlichen Einsatz dieser Fahrzeuge im Alltagsgeschäft? Es ist an der Zeit, dass sich Theorie und Praxis an einen Tisch zusammensetzen und den Erfahrungsaustausch über Projekt grenzen hinaus mit den zukünftigen Anwendern elektrischer Nutzfahrzeuge intensivieren.

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir an den beiden Kongresstagen über Praxiserfahrungen beim Einsatz elektrischer Nutzfahrzeuge und über wirtschaftliche Aspekte der Elektromobilität in der gewerblichen Anwendung diskutieren, Erfahrungen austauschen und Visionen entwickeln.

Erfahren Sie mehr.

 

Mit dem Multicar durch die Republik

Ganz offen stellt in diesen Tagen dagegen das Thüringer Netzwerk Smart-City-Logistik seine Arbeit zur Schau. In zwei umgebauten Multicar-Fahrerkabinen hat die Friedrich-Schiller-Universität Jena einen Fahrsimulator eingebaut, an dem jeder Elektromobilität hautnah erleben kann.

Veröffentlichung durch: Freies Wort

Nächster Halt: Zukunftsstadt

Die gezeigten Exponate kommen alle aus deutschen Universitäten, in denen sich mit der Zukunftsgestaltung beschäftigt wird. Der Thüringer Beitrag kommt von der Jenaer Friedrich Schiller Universität. Diese hat einen Fahrsimulator beigesteuert, mit dem spielerisch die Besonderheiten bei der Fahrt mit einem E-mobil demonstriert werden.

Veröffentlichung durch: Thüringische Landeszeitung

Multicar als Fahrsimulator für E-Mobile

Sieben Tage lang darf getestet werden! Auf dem Erfurter Hauptbahnhof steht derzeit diese Kabine des Waltershäuser Kleintransporters "Multicar". Das Besondere daran: Innen kann man testen wie sich ein modernes Elektroauto so fährt.

Veröffentlichung durch: Thüringer Allgemeine

Smart City Logistik Erfurt präsentiert elektromobilen Fahrsimulator am Erfurter Hauptbahnhof

Volkmar Schau und sein Entwickler- und Konstrukteursteam der Friedrich Schiller Universität Jena stellt den im Projekt entwickelten Fahrsimulator Eltrilo - Elektromobilität trifft Logistik der lokalen Presse und  dem Thüringer Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee vor. Ziel ist es dem Besucher die Besonderheiten der elektromobilen Logistik auf spielerische Weise nahezubringen, sagt Volkmar Schau. Besucht und erprobt werden kann der Simulator bis zum 19. Mai 2015 am Erfurter Hauptbahnhof, sowie an 11 weiteren Stationen in Deutschland.